Über mich

Zu den schönsten Erinnerungen meiner Kindheit zählen die Momente, in denen ich unter freiem Himmel spielte. Mit dem Geruch von Wind und Erde in der Nase schuf ich mit meinen Händen ganze Welten aus Steinen und Holz, Blumen und Moos. Tiere und Bäume haben nie aufgehört, zu mir zu sprechen und diese Momente der Zwiesprache mit dem Lebendigen sind es, die mir das Herz öffnen.

Meine Ausbildung zur Bio-Landwirtin hat mich geerdet, aber noch immer war ich auf der Suche.

Mein Leben war seit meiner frühen Jugend geprägt von wiederkehrenden dunklen und lebensmüden Phasen, denen mit nichts beizukommen war. Bis ich mit 28 begriff: Es ist die geistige Welt, die da heftig an meine Türen klopft.

Als meine Widerstände zu schmerzhaft wurden, ergab ich mich und ließ das Wunder, das mir so Angst eingejagt hatte, geschehen: Ich sagte JA zu meiner hohen Sensibilität für die feinstoffliche Welt und meinem Sinn für Spirit und ließ beide in mein Leben. Als Kind hatte ich sie irgendwann tief in mir vergraben, denn keiner erkannte diese Gaben oder sprach über Vergleichbares, und so blieben sie unbeachtet.

So erforsche ich derzeit umfassend die Kräfte des Himmels und der Erde, verbinde sie in mir und finde genau darin auch meine berufliche Heimat. Ich genieße das Schöpfen aus meiner ureigenen Seelenweisheit und lasse der Intuition wieder viel mehr Raum in meinem Leben. Seitdem fügt sich ein Wunder ans andere…

Mein Alltag als Mutter, Freundin und Frau ist meistens bewegt und fordert mich täglich neu heraus. Seit ich jedoch in Verbindung mit „meinem“ Himmel bin, weiß ich, dass ich ihn auch hier auf der Erde voll erfahren und verkörpern kann. Indem ich Himmel und Erde in mir verbinde, zeigt sich mir mein Leben nicht mehr als Bürde, sondern voller Freude, Frieden und Sinn(lichkeit).